Uncategorized

Während die USA 200.000 COVID-19 Tote ersterben, sagt Trump auf einer Kundgebung in Ohio, das Coronavirus "betrifft praktisch niemanden" – Yahoo! Stimmen

Die USA haben am Montagabend einen weiteren "grimmigen Meilenstein" in ihrer COVID-19-Pandemie erreicht, wie Reuters mitteilt, dass mindestens 200.000 Amerikaner durch das neue Coronavirus ums Leben kamen und durchschnittlich fast 1.000 weitere pro Tag starben. Als "das Land nach der Schätzung" der COVID-19-Toten die Vergangenheit durchbliese, sagte Politicos Pandemie-Newsletter am Montagabend, "der Begriff 'grimmiger Meilenstein' in den Schlagzeilen wurde so routinemäßig, dass wir ihn verboten haben."

CoVID-19 Todesfälle steigen wieder in den USA nach einem vierwöchigen Rückgang, mit Texas und Florida führend die Nachrichten Todesfälle, Berichtet Reuters, und die University of Washington Es Institute for Health Metrics and Evaluation prognostiziert jetzt 300.000 Todesfälle bis zum 9. Dezember und 378.000 bis Ende 2020, wenn die aktuellen Trends anhalten. Die erste Projektion der IHME über die Todesfälle durch das CORONAvirus in den USA, die am 16. März veröffentlicht wurde, erreichte 162.000. Die USA, mit etwa 4 Prozent der Weltbevölkerung, haben 20 Prozent der registrierten COVID-19 Todesfälle.

Bei einer Kundgebung in Dayton, Ohio, am Montagabend, versicherte Präsident Trump seinen Bewunderern, dass das Virus nicht wirklich so schlimm sei, und bemerkte, dass es vor allem "ältere Menschen" und Menschen mit "anderen Problemen" tötet, und fügte hinzu: "Es betrifft praktisch niemanden."

Nach CDC-Daten sind mehr als 70 Prozent der COVID-19 Todesfälle in den USA bei Menschen über 65 Jahren, was bedeutet, dass etwa 60.000 der Toten 65 Jahre und jünger waren. Und viele der geschätzten Millionen von US-Langtransportern, die nicht an COVID-19 starben, haben immer noch mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen zu kämpfen, von denen einige potenziell ernst sind.

Weitere Geschichten aus theweek.com
Stephen Colberts Late Show nimmt Lindsey Graham auf sein Angebot, benutzt seine Worte gegen ihn
Late-Night-Moderatoren trauern um Ruth Bader Ginsburg, die den "absoluten Taifun der Heuchelei" der GOP als Ersatz für sie andent
McConnell lehnt überraschend finanzierungsvorlage der Demokraten ab und lässt die USA am Rande des Regierungsstillstands stehen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"